Tradition des Ayurveda

Mit Recht wird Ayurveda als das älteste überlieferte Heilungssystem bezeichnet. Ayurveda entstammt dem indischen Kulturraum, seine Begriffe, Grundannahmen und Prinzipien sind vor Jahrtausenden auf Sanskrit formuliert worden. Gleichzeitig liefert uns die ayurvedische Tradition aktuelles Wissen und universelle Anwendbarkeit.

Aktualität des Ayurveda

Durch die Bandbreite der Therapiemöglichkeiten, das ganzheitliche Verständnis von Krankheit und Gesundheit sowie die praktische Vorgehensweise wird Ayurveda zusehens zu einem bedeutenden heilerischen Korrektiv der westlich-technologischen Lebensweise.

Universalität des Ayurveda

Ayurveda ist eine umfassende Lehre des richtigen Lebens, der gemäßen Lebensführung und ein Heilungsweg, der jedem Menschen an jedem Ort von Nutzen sein kann – unabhängig von Kultur, Konfession oder Überzeugung.

David Frawleys Forschungs- und Publikationsarbeit sowie sein Fernkurs der ayurvedischen Heilkunde ruhen auf diesen drei Säulen:

  • Tradition meint den Transport des Wissens durch die Jahrtausende.
  • Aktualität bedeutet die Anpassung an veränderte Anforderungen oder Lebensumstände.
  • Universell ist dabei das Anwendungsspektrum ayurvedischen Wissens.

 

Weitere Informationen über Ayurveda